首页 翻译专栏 管理入口 作者信箱 留言板>>


 
◎ 08 - 末 裔(Der Letzte) (阅读4448次)



末  裔

我没有祖宅,
也没有什么可以失去;
母亲将我生在这个
世界;
于是我置身这个世界里,
不断地世界的深处走去,
拥有我的幸福,拥有我的伤悲,
孤零零拥有着每一件事物。
而我也是不少人的继承者。
我的家族曾经繁衍成三支
在森林的七座城堡,
他们厌倦了家族的纹章,
已经老得不能再老;——
他们留给我的一切和我为古老家业
赢得的,都已无家可归。
我不得不将这些拿在手中,放在怀里
直到我死去。
因为我携带着的一切
正散落在这个
世界,
仿佛在一片波浪上
浮沉。


Der Letzte

Ich habe kein Vaterhaus,
und habe auch keines verloren;
meine Mutter hat mich in die Welt hinaus
geboren.
Da steh ich nun in der Welt und geh
in die Welt immer tiefer hinein,
und habe mein Glück und habe mein Weh
und habe jedes allein.
Und bin doch manch eines Erbe.
Mit drei Zweigen hat mein Geschlecht geblüht
auf sieben Schlössern im Wald,
und wurde seines Wappens müd
und war schon viel zu alt; -
und was sie mir ließen und was ich erwerbe
zum alten Besitze, ist heimatlos.
In meinen Händen, in meinem Schoß
muß ich es halten, bis ich sterbe.
Denn was ich fortstelle,
hinein in die Welt,
fällt,
ist wie auf eine Welle
gestellt.


返回专栏   

© 诗生活网独立制作  版权所有 2004年5月